Statistiken
Besucher
70.799
Kunden
1.648
Schwarze Liste
1.247
Werbung

Meist gestellte Fragen

Wieso kann ich mich nicht mit meinem Server verbinden?
536

Als erstes sollte geprüft werden, ob der eigene Internetanschluss IPv6-fähig ist. Unsere Server erhalten ausschließlich eine eigene IPv6-Adresse. Desweiteren kann es sein, dass man sich durch falsche Konfiguration der Firewall ausgesperrt hat. Sollten die vorherigen Prüfungen positiv ausfallen, so setzen sie sich bitte mit uns in Verbindung. Dazu wäre es hilfreich, wenn direkt Logfile's, Traceroute's o.ä. mitgesendet werden. Das erleichtert uns die Fehlersuche.

Wie kann ich mit einem IPv4-Anschluss diese Server nutzen?
430

Um an einem IPv4-Anschluss IPv6 nutzen zu können, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Man kann seinen Internetanbieter (kurz ISP) fragen, ob dieser IPv6 zuschalten kann oder man sucht seinen einen diverser Anbieter im Internet, die einen sogenannten 6to4-Tunnel anbieten. Der bekannteste ist dabei http://www.tunnelbroker.net . Hier kann man sich einen IPv6-Tunnel an verschiedenen Standorten erstellen und am eigenen PC/Server einrichten. Dabei ist die genaue Anleitung auf deren Seite einsehbar.

Was ist LXC?
407

Bei LXC handelt es sich um ein beliebtes OpenSource-Projekt. Dabei sind die drei Buchstaben nur eine Abkürzung und stehen für LinuXContainer. Dieses Feature ist bereits seit einiger Zeit Bestandteil des Linux-Kernel. So können verschiedene Linux-Distributionen virtuell auf einem Linux-Server erstellt und mit ihnen gearbeitet werden, als wäre es ein vollwertiges, eigenes System.

Wieso kann ich nicht "pingen"?
375

Da die Server mit einem Minimalsystem, das heißt nur die nötigsten Programme und Tools, installiert werden, kann es bei einigen Distributionen nötig sein, diverse andere Tools nachträglich zu installieren. Dies geschieht bei Debian beispielsweise mit dem Befehl "apt-get install iputils-ping".

Kann man eine IPv4-Adresse hinzufügen?
317

Aus kosten gründen ist es leider nicht möglich, kostenlos IPv4 Adressen für die LXC Server anzubieten. Wir empfehlen die Verwendung von Dual Stack (IPv4 und IPv6) an Ihrem Internetanschluss, weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Internetdienstanbieter (Provider).

Ab wann stehen wieder Server zur Verfügung?
293

Diese Frage kann man so pauschal nicht beantworten. Je nach Nachfrage und dem Angebot, können die Wartezeiten sehr unterschiedlich sein. Leider können wir die Zeiten auch nicht beeinflussen. Hier gilt das Motto: "First-come, first-served."

Wie lang kann ein Server insgesamt gemietet werden?
277

Die Server können solang gemietet werden, bis kein Bedarf mehr besteht. Das heißt auch "für immer". Das Zeitbudget stellt dabei eine Art Puffer dar, sodass bei Urlaub o.ä. nicht alle 24 Stunden verlängert werden muss, sondern die Mietdauer davon abgezogen wird.

Welches Programm kann ich nutzen, um Dateien auf den vServer zu transferieren?
240

Um Dateien auf den vServer zu laden nutzt man am besten das Programm "FileZilla". Das Programm herunterladen, installieren und starten. Danach oben die Daten des Servers, das heißt IP-Adresse, Benutzer, Passwort UND Port(!) angegeben. Beim Port ist es wichtig, dass 22 eingetragen wird. Dabei handelt es sich um SFTP. Die IP-Adresse muss im Zweifelsfall im Format "[2001:db8::1]" eingegeben werden.

Wie kann ich den Server verlängern?
232

Um den Server länger als 24 Stunden nutzen zu können, hat man in der Serververwaltung die Möglichkeit, eine Verlängerung zu "beantragen". Wie genau das geht, steht in unseren Anleitungen (http://www.lxc.li/support/instructions) Dabei ist der Vorgang mehrmals (bis zu einem Maximal-Budget von 10 Tagen) in Abständen von 1h durchführbar.

Ich erhalte die Meldung: Network is unreachable
220

Bei dieser Meldung handelt es sich um eine klare Aussage: Das (IPv6-)Netzwerk ist nicht erreichbar. Wenn Sie sich über das Internet Protokoll Version 4 auf eine Adresse des Internet Protokolls der Version 6 verbinden möchten, erhalten Sie diese Meldung. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Internetanschluss von dem diese Verbindung aufgebaut wird, IPv6 unterstützt. Ihr Internetdienstanbieter hilft Ihnen bei weiteren Fragen gerne weiter.

Mein Installationsstatus hängt bei "Installation einreihen". Was hat es damit auf sich?
217

Der Punkt "Installation einreihen" hat seinen Grund. Um die Auslastung auf alle Server so gering wie möglich zu halten, lässt unser Installationsscript nur eine Serverinstallation zu. Das heißt das bereits ein Server installiert wird und man sich in einer Art Warteschlange befindet. Sobald alle vorangegangenen Installationen fertiggestellt sind, läuft das Script automatisch weiter.

Welche Firewalleinstellung sollte ich vornehmen?
210

Am besten sollte man alle Ports schließen, bis auf die, die tatsächlich gebraucht werden. Hier spricht man von dem Deny-by-Default bzw. dem Prinzipiell-Verbieten-Prinzip. Das heißt zu Beginn sollten alle Ports auf allen Protokollen gesperrt und ausschließlich SSH auf TCP-Port 22 zugelassen werden. Danach kann die Konfiguration beginnen und nach und nach die benötigten Ports freischalten - ganz nach dem Motto: "Nur soviel wie nötig."